Intern
    Zentrum für Mediendidaktik

    Überblick

    Im Gebäude des ZfM befindet sich ein professionelles Multimediastudio mit herausragenden, individuellen Beleuchtungsoptionen. Neben der Möglichkeit mit Blue- oder Green-Screens zu arbeiten, steht im separaten Regieraum ein leistungsstarker Videoschnittrechner sowie ein modernes mobiles Videomischsystem zur Verfügung.

    Scheinwerfer

    Vielfältige Produktionsmöglichkeiten...

    Der Aufnahmeraum des Videostudios, welcher zudem an das Tonstudio angebunden ist, ist mit 80 Quadratmetern Fläche und 8 Metern Deckenhöhe großzügig dimensioniert. An der Decke befinden sich 24 fest installierte Scheinwerfer mit einer Gesamtlichtleitung von knapp 25.000 Watt! Im Zusammenspiel mit dem weißen, blauen oder schwarzen fest installiertem Vorhangsystem lassen sich quasi alle erdenkliche Beleuchtungssettings realisieren.

    Ausgabevarianten - Anycast

    ... und Ausgabevarianten

    Hinter einer Glasscheibe ist die Videoregie zu finden. Über eine Kreuzschiene lassen sich die Video-Audio-Signale zwischen den verschiedenen Geräten verschalten und können zudem über ein Live-Video-Mischsystem (Sony Anycast) gemischt und auch per Internet-Live-Stream gesendet werden. Darüber hinaus können Signale von Computern eingespeist, oder Signale aus der Anycast an stationären Rechnern aufgenommen werden.

    Kamerasysteme

    Als Kameras stehen mehrere Full-HD-Kameras zur Verfügung. Unter anderem von Sony, zwei Canon XA 10 sowie eine Canon XF 305. Ebenso bietet das Videostudio die Verwendung hochwertiger Stative sowie Steadycams oder ein FigRig für flexible Einsätze.

    Schnittplatz 1
    Schnittplatz 2

    Schnittplätze

    Für die Videonachbearbeitungen stehen zwei hochwertige aktuelle Schnittrechner zur Verfügung. Beide Rechner sind identisch ausgestattet und die Arbeitsplätze bieten genug Platz, sodass auch kleinere Gruppen an einem Arbeitsplatz arbeiten können.

    Die Rechner besitzen analoge Zuspieler, Firewire-Anschlüsse, sind jeweils mit SSD-Festplatten für das Betriebssystem, sowie im Raid-Verbund laufende Festplatten für große Videodatenmengen und schnellen Datentransfer ausgerüstet. Die Schnittplätze verfügen über insgesamt je vier Monitore einschließlich eines hochwertigen, kalibrierten Kontrollmonitors. Um Daten langfristig zu archivieren, können neben BluRays auch sogenannte M-Discs erstellt - oder die Daten für Seminare auf dem hauseigenen Server per ftp abgelegt werden.

    Produktionen bis zu einer Auflösung von 4K sind problemlos möglich. Neben den visuellen Komponenten besitzen beiden Schnittplätze ein hochwertiges aktives Abhörsystem und die Möglichkeit auch mehrere Kopfhörer anzuschließen. Für Präsentationen der Videoprojekte können die Endergebnisse zusätzlich über einen Beamer mit separater Audioanlage präsentiert werden. Der Videobereich ist über Netzwerk an das Tonstudio angeschlossen, sodass Videoproduktionen zur Weiterverarbeitung an das Tonstudio übergeben werden können.

    Kontakt

    Zentrum für Mediendidaktik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z9